Störung im Betriebsablauf

Ihr habt es sicherlich bemerkt – wir versuchen nach besten Kräften für einen konstanten Ablauf und neue Folgen zu sorgen. Aber irgendwas ist ja immer. Eine Störung hier, ein Problem da oder eben Urlaub. Wir sind eben nur Menschen, total nette Menschen.

Irgendwie haben wir uns nicht das passende Jahr für einen Launch dieses wundervollen Projekts ausgesucht. Die elende Pandemie sorgt bei uns allen für dünne Haut und den einen oder anderen Vorfall. Irgendwie hatten wir alle die Hoffnung, dass wir nach einem Jahr eine großartige Folge aufnehmen könnten. Live. Wir VIER. Alle beisammen.

Wir wollen keine Störung mehr.

Aktuell scheint es auch nicht unbedingt leichter zu werden. Es ist schwierig genug, wenn wir vier uns zu einer Session treffen und aufnehmen wollen. Vier Leben, vier Menschen und uns alle „unter einen Hut zu bringen“ ist definitiv Organisationsaufwand.

Wie gesagt, wir hatten die Hoffnung auf so ein kleines Event. Leider ist nichts draus geworden, denn Urlaube, Krankheiten, Trauerfälle, diese „tolle“ Pandemie, neue Beschäftigungsverhältnisse und die eine oder andere sonstige Störung haben uns mehrfach aus der Bahn geworfen, unseren Zeitplan gecrasht und Nerven strapaziert. Nein, wir können und dürfen nicht jammern. Es ist und bleibt ein Hobby, das wir hier für Euch und uns betreiben. Dennoch wäre es schön, wenn wir einander mal wieder träfen und gemeinsam Tee, Kaffee, Wasser oder Limo tränken, nebenbei ausgiebig quatschten. Das ganze würden wir für Euch sogar noch aufnehmen und uns dabei lachend in den Armen liegen. Das wäre schon toll!

Wie wird es nächstes Jahr?

Vielleicht wird 2022 ja so ein Jahr und vielleicht schaffen wir es dann auch wirklich, dass jeden zweiten Freitag eine neue Folge kommt. Wir wünschen es uns und Ihr wünscht es Euch bestimmt auch. So lange versuchen wir noch die eine oder andere Folge in diesem Jahr zu schaffen und vielleicht ein gemeinsames Event für 2022 zu planen. Und vielleicht läuft das dann ja ohne Störung ab…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Die Rumpelkammer: